Senioren

MITEINANDER STATT ALLEIN

WOHNEN FÜR HILFE

Das Bürgerinstitut vermittelt seit 2004 erfolgreich Wohnpartnerschaften zwischen Jung und Alt. Aktuell betreuen wir ca. 100 bestehende Wohnpartnerschaften.

Im Jahr 2017 wurde seitens der Oberfinanzdirektion NRW bedauerlicherweise eine Entscheidung bzgl. der steuerlichen Einordnung des bundesweiten Modells Wohnen für Hilfe getroffen. Demnach müssen derzeit sowohl Wohnraumgeber, als auch Wohnraumnehmer in diesem Programm Einkünfte bzw. Vorteile aus kostengünstigem Wohnraum versteuern.

 

Wir befassen uns intensiv mit diesen Vorgaben und versuchen auf der Ebene der Kommune, der Länder und des Bundes andere, hilfreiche Lösungen mit den Verantwortlichen zu finden. Bis zur endgültigen Klärung dieser Situation wird das Bürgerinstitut bis auf Weiteres keine neuen Wohnpartnerschaften vermitteln. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Selbstverständlich betreuen wir die bestehenden Wohnpartnerschaften nach wie vor im gewohnten Umfang.

IHR ANSPRECHPARTNER

Henning Knapheide

Henning Knapheide

Wohnen für Hilfe und Wohnberatung

Telefon:
(069) 2972356-16

E-Mail:
knapheide@buergerinstitut.de

DOWNLOAD