Organisation

ORGANE

Das Bürgerinstitut ist eine der ältesten privaten sozialen Einrichtungen in Frankfurt. Wir helfen dort, wo Menschen sich nicht selbst helfen können und wo der Staat nicht ausreichend tätig ist.


VORSTAND BÜRGERINSTITUT

Ehrenvorsitzender: S.D. Casimir Prinz zu Sayn Wittgenstein †

Andreas Zimmer

Andreas Zimmer

Vorsitzender

Elisabeth Haindl

Elisabeth Haindl

Stellvertretende Vorsitzende

Dr. Altfried Lütkenhaus

Dr. Altfried Lütkenhaus

Schatzmeister

WEITERE VORSTANDSMITGLIEDER

Prof. Dr. Frank Oswald

Prof. Dr. Frank Oswald

Dr. Joachim Wilbers

Dr. Joachim Wilbers

kooptiert

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Petra Becher

Petra Becher

BEIRAT

Prof. Dr. Daniela Birkenfeld, Dr. Ernst Gerhardt, Jörg Lutz, Christiane de Maizière, Dr. Jochen Mignat, Donald Ogilvie, Mark Pawlytta, Alix Puhl, Stephan Yanakouros.


DIE STIFTUNG 

Stiftung Centrale für private Fürsorge Sie wurde 1994 errichtet mit dem Zweck: „Förderung gemeinnütziger oder mildtätiger Einrichtungen, die im besonderen Personen dienen, die infolge ihres geistigen, körperlichen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Der Zweck wird vor allem durch die Förderung solcher Einrichtungen erfüllt, die sich der Altenpflege, Altenhilfe/Altenarbeit widmen sowie solcher Einrichtungen, die Betreuungen gemäß dem Betreuungsgesetz vom 1. Januar 1992 wahrnehmen.“ Das betrifft insbesondere das Bürgerinstitut, das in erster Linie von der Stiftung unterstützt werden soll.


VORSTAND STIFTUNG 

Marija Korsch

Marija Korsch

Vorsitzende

Andreas Zimmer

Andreas Zimmer

Stellvertretender Vorsitzender

Dr. Johannes Fritz

Dr. Johannes Fritz

Schatzmeister

Elisabeth Haindl

Elisabeth Haindl

Dr. Altfried Lütkenhaus

Dr. Altfried Lütkenhaus

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Petra Becher

Petra Becher