Demenz

Wir sind nach wie vor sehr gerne für Sie da und freuen uns auf Ihre Anfragen! Unsere aktuellen Regelungen bezüglich Veranstaltungen, Gruppenangebote und persönlichen Beratungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie finden Sie unter «Aktuelles».

EIN BLICK. DEMENZ

Ein Podcast vom Bürgerinstitut e.V. gemeinsam mit Menschen, die mit einer Demenz leben

Unsere Podcast-Partner*innen erzählen von ihrem täglichen Leben mit einer demenziellen Erkrankung. Sie lassen die Zuhörerinnen und Zuhörer an ihrer Lebensgeschichte, ihrem Alltag und ihrem Umgang mit den demenzbedingten Einschränkungen teilhaben. Sie berichten, welche Herausforderungen ihnen begegnen, was ihnen gut tut und Mut macht und auch, was ihnen Schwierigkeiten bereitet. Auch Angehörige und Fachleute kommen dabei mit ihrer Perspektive zu Wort.

Mit diesem Ein Blick möchten wir alle Interessierten anregen, sich mit dem Thema Demenz auseinander zu setzen. Wir möchten Betroffenen und Angehörigen Mut machen und ihnen zeigen, dass sie nicht allein sind.

Ein Blick. Demenz, Folge 6: Frau Schindler und Frau Spliedt

Frau Schindler und Frau Spliedt, beide seit Jahren im Demenzbereich des Bürgerinstituts engagiert, erzählen von ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Thema Demenz. Sie berichten, wie sie zum Bürgerinstitut kamen, was sie in ihren wöchentlichen Besuchen bei Menschen mit Demenz erlebt haben und wie viel diese ehrenamtliche Arbeit ihnen bedeutet.

Ein Blick. Demenz, Folge 5: Telefoninterview mit Herrn Prof. Pantel

In Folge 5 telefoniere ich mit Prof. Johannes Pantel, Professor für Altersmedizin mit Schwerpunkt Psychogeriatrie und klinische Gerontologie an der Goethe-Universität Frankfurt. Unter anderem reden wir darüber, wo Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen Unterstützung finden können und warum es in der Erforschung der Ursachen demenzieller Erkrankungen noch so viele offene Fragen gibt.

Ein Blick. Demenz, Folge 4: Frau U.

In Folge 4 erzählt Frau U. von ihrem ungewöhnlichen Leben: Aufgewachsen in einem Dorf im Odenwald hatte sie den Wunsch, viel von der Welt zu sehen und hat in Frankreich, England und Kanada gelebt. Vor kurzem hat sie die Diagnose „Leichte kognitive Störung“ erhalten. Im Podcast erzählt sie unter anderem von ihren zunehmenden Gedächtnisproblemen und wie sie es schafft, ihren Alltag entsprechend anzupassen.

Ein Blick. Demenz, Folge 3: Frau A.

In Folge 3 erzählt die 75-jährige Frau A. unter anderem von ihrer Schulzeit und stellt fest: „Ich habe mich immer sehr wohl gefühlt in schlechten Noten.“ Es geht außerdem um ihr berufliches Leben als Innenarchitektin, ihre Leidenschaft für das Singen und ihr Bedürfnis, das Leben und das Alter(n) mit Humor zu nehmen.

Ein Blick. Demenz, Folge 2: Frau S.

Frau S. ist sportlich aktiv und möchte gerne noch einmal einen Marathon laufen. Wie das geht, wie Frau S. die erste Zeit nach der Demenzdiagnose empfunden hat und wie wichtig es für sie ist, Menschen um sich herum zu haben, die ihr ein gutes Gefühl geben, erfahren Sie in dieser Folge von Ein Blick. Demenz.

Ein Blick. Demenz, Folge 1: Herr K.

In Folge 1 erzählt Herr K. wie sich die Corona-Einschränkungen auf sein Leben ausgewirkt haben. Wir reden außerdem über seinen Umgang mit dem Nachlassen des Gedächtnisses, darüber, was ihm in seiner Situation hilft und gut tut und wie er als Betroffener über die Belastung der pflegenden Angehörigen denkt.

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Ann-Katrin Adams

Ann-Katrin Adams

Leitung Demenzbereich

Telefon:
(069) 972017-41

E-Mail:
adams@buergerinstitut.de