Senioren

HILDA – Hilfe für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

HILFE BEI DEMENZ

HILDA – Hilfe für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. HILDA bietet Beratung, Gruppenangebote und einen Hausbesuchsdienst – und ist mit dem HILDA Beratungs-Mobil in Frankfurter Stadtteilen unterwegs.

Haben Sie Fragen zum Älterwerden? Sorgen Sie sich um ihre zunehmende Vergesslichkeit? Haben Sie die Diagnose Demenz erhalten? Bemerken Sie Veränderungen bei einem Familienmitglied, Freund oder Nachbarn? Wir hören Ihnen zu und zeigen Wege auf, die helfen, diese Herausforderung zu bewältigen.

HILDA informiert Sie umfassend zum Krankheitsbild Demenz, zu Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung und zur Lebens- und Alltagsgestaltung.

„Demenz geht uns alle an“: Unser HILDA-Informationsfilm

Wir bieten Ihnen Beratung im persönlichen Gespräch – aber auch am Telefon oder über E-Mail. Bei uns gibt es Gruppenangebote (Gesprächskreis für Menschen mit Demenz, eine Bewegungs- und Angehörigengruppe), einen Hausbesuchsdienst sowie Veranstaltungen, Vorträge und Schulungen. Wir geben Ihnen Erstinformationen zur Vorsorgeregelung und Patientenverfügung, Hospiz- und Palliativversorgung. Unsere Angebote verstehen wir als Ergänzung zur ärztlichen und pflegerischen Versorgung. Mit dem HILDA-Mobil sind wir seit 2013 regelmäßig in verschiedenen Frankfurter Stadtteilen unterwegs. Mit dieser mobilen Demenzberatung erreichen wir Sie auf Wochenmärkten, vor Einkaufszentren und an zentralen Stellen in den Stadtteilen. Sprechen Sie uns gern dort an. Unsere Beratung erfolgt unbürokratisch, anonym und ohne Voranmeldung.

MOBILER BERATUNGSBUS

Der mobile Beratungsbus des Bürgerinstituts ist voraussichtlich wieder ab April 2020 in verschiedenen Stadtteilen in Frankfurt unterwegs.

Termine und Standorte veröffentlichen wir rechtzeitig an dieser Stelle.

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Ann-Katrin Adams

Ann-Katrin Adams

Leitung Demenzbereich

Telefon:
(069) 972017-41

E-Mail:
adams@buergerinstitut.de

DOWNLOADS