STADTFÜHRUNG MIT MITTAGESSEN "OFFENBACH UND SEIN EUROPÄISCHES PROFIL – VON DEN HUGENOTTEN ZUM NEUEN HAFENVIERTEL" MIT VICENTE SUCH-GARCIA

Wann:
26. Oktober 2020 um 11:00
2020-10-26T11:00:00+01:00
2020-10-26T11:15:00+01:00
Wo:
Offenbacher Marktplatz
Berliner Straße 50-52
Offenbach
Kontakt:
Nicole Blumenthal
(069) 972017-40
STADTFÜHRUNG MIT MITTAGESSEN "OFFENBACH UND SEIN EUROPÄISCHES PROFIL – VON DEN HUGENOTTEN ZUM NEUEN HAFENVIERTEL" MIT VICENTE SUCH-GARCIA @ Offenbacher Marktplatz

Offenbach hat den höchsten Migrationsanteil aller deutschen Städte, nämlich 60%. Das ist das Ergebnis einer Zuwanderungsgeschichte, seit der Zuwanderung der Hugenotten im Jahr 1699. Für die Offenbacher Wirtschafts-und Kulturentwicklung war die Migration der letzten 300 Jahre ein Zugewinn. In der Offenbacher Innenstadt erinnern viele Gebäude und Geschäfte an diese Geschichte. Der Historiker Vicente Such-Garcia, als Kind spanischer Gastarbeiter seit 60 Jahren in Frankfurt lebend, ist zugleich auch Experte für Fragen europäischer Migration, und schildert die Offenbacher Stadtgeschichte aus völlig subjektiver, emotionaler, selbst erlebter Perspektive. Studiert hat der Historiker in Frankfurt, nun arbeitet er für das Offenbacher Stadtmuseum. Sein Stadtrundgang verbindet unter dem Stichwort „Hauptsache bunt“ unterschiedliche Stationen wie die französisch-reformierte Kirche, den Deutschen Wetterdienst und das Hafenviertel. Im Anschluss gibt es ein gemeinsames multikulturelles Mittagessen.

Veranstaltungsort: Offenbacher Marktplatz, Treffpunkt vor dem KFC Eingang, Berliner Str. 50-52, Offenbach
Anmeldung/Vorauszahlung bis: 17.10.2020
Beitrag für Mitglieder: 8 € Beitrag für Gäste: 12 €, ohne Verzehr
Mindestteilnehmerzahl: 10, maximal 20 Gäste